Menu
menu

ESF-Projekt „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens – Programm zur Fortbildung und Qualifizierung von Mitgliedern der Schulleitungen in Sachsen-Anhalt“

Das Programm richtet sich an schulische Führungskräfte in Sachsen-Anhalt, die sich in ihren Kompetenzen zur Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lehrens und Lernens an ihren Schulen fortbilden wollen. Es handelt sich hier um eine strategische Führungsaufgabe, die auf die Vorbereitung, Moderation und Steuerung von schulischen Organisationsentwicklungsprozessen hinsichtlich der Einführung und Entwicklung der Arbeit mit digitalen Medien und den entsprechenden Lernformen sowie der Umsetzung einer digital unterstützten Bildung und Schulorganisation mit dem Fokus auf die Organisations- und Personalentwicklung der einzelnen Schule gerichtet ist.

Die Veranstaltungsreihe baut auf regionalen und schulformbezogenen Netzwerken auf, die die gegenseitige schulformbezogene und schulformübergreifende Unterstützung außerhalb der regulären Fortbildungsangebote des Landes ermöglichen. Ziel des Programms ist es, die Schulen in Fragen der Vorbereitung, Moderation und Steuerung von schulischen Organisations- und Personalentwicklungsprozessen zu unterstützen, die inhaltlich auf das Thema digital vernetztes Lehren und Lernen ausgerichtet sind.

Das Programm ist auf drei Jahre angelegt und endet am 31.07.2022

Kontakt:

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen an folgende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Landesschulamt:

Dr. Jonas Flöter               
Tel.: +49 345 514 1203                                         

Hans-Jörg Franke            
Tel.: +49 345 514 1197

E-Mail:                                             
fesa@sachsen-anhalt.de