Menu
menu

ESF-Projekt „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens“ (DigiLern)

Herzlich Willkommen beim ESF-Projekt DigiLern "Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens – Programm zur Fortbildung und Qualifizierung von Mitgliedern der Schulleitungen in Sachsen-Anhalt"!

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen zum Projekt geben sowie auf weiterführende Veranstaltungen und Initiativen zum „digital vernetzten Lernen“ hinweisen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

1. Aktuelles

An dieser Stelle möchten wir Sie auf interessante Veranstaltungen und Angebote rund um das Thema „Digitales Lehren und Lernen“ aufmerksam machen:
___________________________________________________________________________________
Veranstaltungstipp: 

SERVICEAGENTUR GANZTAG UND LIGA - LERNEN IM GANZTAG:

 

Seit Dezember 2020 bieten die Serviceagentur Ganztag und das Programm LiGa eine Mikro-Impulsreihe rund um das Thema Schule, Schul- und Unterrichtsentwicklung und Ganztag an. Die Impulse dienen der fachlichen Anregung und bieten zahlreiche praktische Ideen sowie Umsetzungsbeispiele für den Einsatz im Schulkontext. Zu den kommenden Mikro-Impulsen sind Sie herzlich eingeladen:

30+15 | 30 min Mikro-Impuls + 15min Nachfragen, Austausch & Diskussion (Lehrkräfte aller Schulformen): Prof. Dr. Daniela Elsner | Erfolgreich (&) resilient – In Sieben Schritten zur Inneren Widerstandsfähigkeit

WANN?                Dienstag, 05. Oktober 2021      UHRZEIT?          14:30 – 15:15 Uhr

 

Kritische Ereignisse und Entwicklungen lassen sich oft nicht vermeiden. Und gerade im Schulalltag begegnen allen Beteiligten immer wieder große Herausforderungen - mehr denn je in Zeiten wie diesen. Entscheidend ist es deshalb, die eigenen Fähigkeiten zu stärken, um mit Krisen, Niederschlägen und herausfordernden Situationen besser umgehen zu können. Genau dies gelingt den „wirklich Erfolgreichen“. Ihr Vermögen wird als Resilienz bezeichnet. Doch wodurch genau unterscheiden sich resiliente Personen von anderen? Welche einfachen Strategien gibt es, um die eigene Widerstandskraft zu erhöhen? Und welche Techniken braucht es, um Herausforderungen und schwierigen Situationen lösungsorientiert zu begegnen? Die Referentin Daniela Elsner wird Ihnen in einem interaktiven Vortrag diese Fragen praxisnah beantworten und aufzeigen, wie es gelingt, auch in Stresssituationen gelassen und erfolgreich zu wirken. Sie ist u.a. Professorin für Didaktik/ Lehr- und -Lernforschung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, ausgezeichnete Lehrende und Expertin für Konflikt- und Krisenmanagement sowie Persönlichkeitsentwicklung.

Anmeldung zur Veranstaltung unter folgendem Link: https://eveeno.com/Resilienztraining


30+15 | 30 min Mikro-Impuls + 15min Nachfragen, Austausch & Diskussion (Lehrkräfte aller Schulformen): Nadine Schulz | Gemeinsam in Verantwortung – der Klassenrat

WANN?               Dienstag, 12. Oktober 2021     UHRZEIT?           14:30 – 15:15 Uhr

Wenn innerhalb einer Klasse Konflikte entstehen oder Probleme auftauchen, Entscheidungen anstehen oder über Aktivitäten diskutiert werden soll, geht das oft zu Lasten der Lehrkräfte. Sie sollen Problemlöser*in, Veranstaltungsmanager*in, Streitschlichter*in und Moderator*in zugleich sein. Mit der Einführung der Methode des Klassenrates entsteht innerhalb der Klasse ein Format, das Lehrkräfte an dieser Stelle entlastet und gleichzeitig die Eigenverantwortung und das Demokratieverständnis der Schüler*innen stärken kann. Aber wie gestaltet sich ein Klassenrat? Welche Rollen werden dort eingenommen? Welche Themen werden besprochen?´Und vor allem: Wie kann er nachhaltig an Schule in den einzelnen Klassen initiiert werden?

Der Mikro-Impuls setzt genau an diesen Fragen an und vermittelt erste Grundlagen der Funktions- und Wirkungsweise des Klassenrates und gibt konkrete Hinweise zur praktischen Umsetzung. Die Referentin Nadine Schulz ist Bildungsreferentin des Paritätischen Jugendwerks. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Themen, die die Kinder und Jugendlichen in all ihren Lebenssituationen in Sachsen-Anhalt betreffen.

 

Anmeldung zur Veranstaltung unter folgendem Link: https://eveeno.com/Klassenrat

 

Die Mikro-Impulse finden über das Webkonferenztool BigBlueButton statt. Genauere Informationen zum Zugang erhalten Sie nach der Anmeldung bzw. kurz vor der Veranstaltung.

 

 

 

Veranstaltungstipp:

 

OTTO VON GUERICKE UNIVERSITÄT MAGDEBURG (OVGU) IN KOOPERATION MIT DEM PROJEKT DIKOLA DER MARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT HALLE-WITTENBERG (MLU)

Vierter „Edu: digital - praktisch – sicher“-Stammtisch (Lehrkräfte aller Schulformen)

 

Der Edu-Montags-Stammtisch eröffnet einen Raum für den interdisziplinären Austausch zwischen Pädagog*innen und Informatiker*innen über die Verwendung von Technik im Schulumfeld mit Digitaler Souveränität und Datenschutz als zentrale Faktoren. Die Digitale Agenda Sachsen-Anhalt und auch das Landesprogramm zur Umsetzung der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ erwarten von beiden Berufsgruppen einen souveränen Umgang bei der Gestaltung der Kultur der Digitalität allgemein und entsprechender Digitalisierungsprozesse im Besonderen. Datenschutz und Informationssicherheit sind dabei zentrale Faktoren, um die gesellschaftliche Akzeptanz des digitalen Wandels zu gewährleisten und in Lehr-Lernprozessen den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien umzusetzen. Geplant sind 30 Minuten Vortrag und 30 Minuten Diskussion.

 

Das Thema des nächsten Stammtisches lautet „Freie Open Source Alternativen im Unterricht: Email und Kommunikation“

WER IST EINGELADEN? Alle Datenschutz- und Schul-IT-Interessierten

 

WANN? Montag, 04. Oktober 2021

 

UHRZEIT? 15:00 – 16:00 Uhr

 

WO? Im datensparsamen BBB (OVGU): https://gamma.cs.unimagdeburg.de/b/rob-yks-guu-rny


Der Stammtisch wird vorerst rein digital auf Big Blue Button als Web-Browser-basierte Konferenz der Uni Magdeburg abgehalten. Geplant sind perspektivisch auch hybride Formate mit Treffen vor Ort in Halle und Magdeburg, sobald es die Bedingungen zulassen.

Fragen und Anregungen gern an: sec-by-design@iti.cs.uni-magdeburg.de

                                                

 

Veranstaltungstipp:

LANDESINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND LEHRERBILDUNG SACHSEN-ANHALT:

4. MOODLE@SCHULE-Tag Sachsen-Anhalt (Lehrkräfte aller Schulformen)

 

Zum 4. MOODLE@SCHULE-Tag Sachsen-Anhalt, der als 2-tägige Tagung durchgeführt wird, werden im Rahmen des ESF-geförderten Projekts „Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhal" (selessa) insgesamt ca. 120 Teilnehmer*innen erwartet. Es geht vor allem darum, die Community der gemeinsam im Projekt Arbeitenden mit Moodle-Neugierigen zusammen zu bringen. Parallele Workshops reflektieren Neues, Besonderes, Wichtiges und Erfahrungen aus den Lockdowns. Differenzierung und Individualisierung (nicht nur) beim E-Learning stehen im Fokus, dabei soll direkt an Unterricht und den dortigen Akteuren angeknüpft werden, so dass Handlungsorientierung deutlich vor Referieren rangieren wird. Als zweiten Schwerpunkt wird "Moodle in Schulorganisation und -leitung" beleuchtet, außerdem werden auch handwerklich-technische Aspekte eine Rolle spielen.

 

Das Angebot unterstützt die Qualifizierungsinitiative zur Ausbildung fachübergreifender Medienkompetenzen entsprechend Modul B des Fortbildungskonzeptes des Landes. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich:

 

Dies ist eine BYOD-Veranstaltung. Bitte bringen Sie Ihren Laptop / Ihr Tablet mit.

 

WANN?                15.-16. Oktober 2021

 

UHRZEIT?            09:30 bis 15:30 Uhr

 

WO?                     K6 Seminarhotel am Sportzentrum Halberstadt

 

Zur Anmeldung gelangen Sie über folgenden Link https://eltis-online.de/seminare/53174

 

Selessa hat neue Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Moodle“ im Programm (Lehrkräfte aller Schulformen)

 

Erfolgreich Videokonferenzen durchführen (Webinar)

Videokonferenzen sind eine Möglichkeit, den Schüler*innen ein attraktives Lernangebot im Rahmen des Distanzunterrichts anzubieten. In dieser Fortbildung werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie eine Videokonferenz gewinnbringend vorbereiten und durchführen können. Ziel ist es, die besondere Charakteristik von Lernprozessen im virtuellen Raum näherzubringen und aufzuzeigen, wie interaktive Szenarien geschaffen werden können. Für die Fortbildung ist es irrelevant, welche Software Sie für Ihre Videokonferenzen nutzen (wollen). Es wird empfohlen, diese Fortbildung in Kombination mit und in Vorbereitung auf die Veranstaltung \"21E740026-04 Softwareschulung BigBlueButton\" am 28.09.2021 zu besuchen.

 

WANN?                21. September 2021 (Anmeldeschluss: 20.09.2021)

 

UHRZEIT?            16:00 bis 17:30 Uhr (90 min)

 

Zur Anmeldung gelangen Sie über folgenden Link https://eltis-online.de/seminare/53438 (Zugangslink wird rechtzeitig vorab bereitgestellt)

Softwareschulung BigBlueButton (Webinar)

In dieser Fortbildung werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie die Videokonferenzsoftware BigBlueButton effektiv einsetzen können. Ziel ist es, Ihnen die verschiedenen Funktionalitäten der Software näherzubringen und interaktive Einsatzszenarien für Ihren Unterricht aufzuzeigen. In Vorbereitung auf diese Veranstaltung wird die Teilnahme an der Online-Fortbildung \"21E740021-02 Erfolgreich Videokonferenzen durchführen\" vom 21.09.2021 empfohlen.

WANN?                28. September 2021 (Anmeldeschluss: 27.09.2021)

 

UHRZEIT?            16:00 bis 17:30 Uhr (90 min)

 

Zur Anmeldung gelangen Sie über folgenden Link https://eltis-online.de/seminare/53440 (Zugangslink wird rechtzeitig vorab bereitgestellt)

 

Fragen zu den Veranstaltungen bitte an: lisa-selessa@sachsen-anhalt.de

 

 

 

Veranstaltungstipp:


Referat 22 und das Team LiGa - Sachsen-Anhalt

"Lernen die Welt zu verändern” - Schule ganzheitlich entwickeln, selbstorganisiertes Lernen ermöglichen und begleiten (Lehrkräfte aller Schulformen)
 

Wie gelingt es Schule ganzheitlich zu entwickeln? Und zwar in der Art, wie Schüler*innen lernen und Lehrkräfte zusammenarbeiten? Wie gelingt es Schüler*innen auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorzubereiten und zu aktiven Gestalter*innen ihrer Zukunft zu machen?Wie kann Schule zu einem Ort der Potentialentfaltung werden, an dem Kinder und Jugendliche lernen, die Welt zu verändern?


Das Rezept klingt einfach: Nicht die Wissensvermittlung hat in einer solchen Schule Priorität, sondern die Entfaltung individueller Potentiale der Schüler*innen - und letztlich aller an Schule Beteiligten. Es geht um die Förderung von Kreativität, Kooperationsfähigkeit, Empathie, Lösungskompetenzen, Frustrationstoleranz, Eigenverantwortung, die Bereitschaft zu Engagement uvm. und dies u.a. durch Schaffung von Raum für selbstorganisiertes Lernen. Aber was braucht es dazu? An welchen Stellschrauben muss gedreht werden? Diese und viele weitere Fragen sollen in der Impuls- und Austauschveranstaltung aufgegriffen und diskutiert werden. Dazu öffnet Impulsgeberin Margret Rasfeld ihre “Erfahrungsschatzkiste” und lässt Sie an positiven Beispielen und förderlichen Lernformaten teilhaben. U.a. erläutert sie, was es mit den Lernformaten “Herausforderungen” und “Frei Day” auf sich hat. Zur Person: Margret Rasfeld ist u.a. Autorin und Mitbegründerin sowie derzeitige Geschäftsführerin der Initiative Schule im Aufbruch. Mit Ihrem Erfahrungsschatz als ehemalige Lehrerin und Schulleiterin setzt sie sich für eine Neuausrichtung der Schulbildung nach Leitlinien der UNESCO-Kampagne Bildung für nachhaltige Entwicklung ein und wirkt somit als Bildungsinnovatorin für eine gesellschaftliche Transformation. Als hauptberufliche “Mutmacherin” setzt sie Impulse, um Menschen zu inspirieren, Schule im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes zu transformieren

 

WAS? Informations- und Austauschveranstaltung

ER LÄDT EIN? Referat 22 und das Team LiGa - Sachsen-Anhalt

WER IST EINGELADEN? Mitglieder der Schulleitungen, Lehrkräfte aller Schulformen

 

WANN? Montag, 11. Oktober 2021
UHRZEIT? 13:00 – 16:00 Uhr
WO? im Alten Theater Magdeburg

 Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Landesschulamtes, Referat 22 und dem Programm LiGa –Lernen im Ganztag.


Anmeldung zur Veranstaltung unter folgendem Link: https://eveeno.com/LernendieWeltzuveraendern

 

 

Veranstaltungstipp:

Die ARD

 

ARD Jugendmedientag // 18. NOVEMBER 2021 (Lehrkräfte der Gymnasien und Sekundar- sowie Gemeinschaftsschulen)

 

Der ARD Jugendmedientag findet auch dieses Jahr hauptsächlich im Netz als Videokonferenz statt: Es gibt Talks und Workshops – alles dreht sich um Medienkompetenz. Wie geht man mit Hate Speech um? Was macht eine gute Insta-Story aus? Wie werden Nachrichten gemacht? Über dies und viel mehr tauschen sich die ARD-Mediencoaches und Promis mit den Schüler*innen aus. Folgende Inhalte sind u.a. konkret geplant: - Behind the scenes: Tagesschau und @ichbinsophiescholl - Wege in die Medien - Let’s Talk über Freiheit, Liebe, Gerechtigkeit - Selbermachen: News auf Social Media,...

 

WER IST EINGELADEN? Lehrkräfte mit Schüler*innen ab der 8. Klasse

 

WANN? Donnerstag, 18. November 2021
UHRZEIT? 08:00 – 13:00 Uhr

 

Anmeldung zur Veranstaltung sowie weiterführende Informationen zum Programm unter folgendem Link: https://www.jugendmedientag-anmeldung.de/ (Anmeldeschluss: 17.10.2021)

 

2. DigiLern-Projekt

Projektübersicht

Projektname: „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens – Programm zur Fortbildung und Qualifizierung von Mitgliedern der Schulleitungen in Sachsen-Anhalt“
Projektakronym: DigiLern
Förderung:Maßnahme im Rahmen der ESF-Teilaktion „Fort-und Weiterbildungsmaßnahmen zur Prävention oder frühzeitigen Diagnose Schulversagen sowie zur Optimierung des Umgangs mit Heterogenität (Inklusion / inklusive Bildung)“ 23.10asz08.013
Projektlaufzeit:

01.01.2019 bis 31.12.2022

EU-Registriernummer:18E 740 050
Projektbudget:1.592.957,67 € (davon 1.274366,14€ EU-Mittel und 318.591,53€ Landesmittel)
Zielgruppe: Schulleitungen aller Schulformen aus ganz Sachsen-Anhalt

Projektziel:

Schulentwicklung: Schulleitungen sollen darin unterstützt werden, den Entwicklungsprozess an ihren Schulen hin zum „digital vernetzten Lernen“ zu steuern

Schulorganisation: Schulleitungen sollen bestärkt werden, schulische Organisationsentwicklungsprozesse an ihren Schulen vorzubereiten, zu moderieren und zu steuern. Der Fokus liegt hierbei auf der Organisations- sowie Personalentwicklung.

Projektzusammenfassung:

 

Das auf 4 Jahre angelegte ESF-geförderte Projekt DigiLern- „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens“ ist eine modular aufgebaute Fortbildungsreihe, die sich an schulische Führungskräfte bzw. Schulleiter*innen aller Schulformen aus Sachsen-Anhalt richtet. Das Fortbildungsprogramm besteht aus fünf zweitägigen Modulen (A-E). Diese werden mit sechs Gruppen von ca. 70 Schulleitungsmitgliedern durchgeführt. Dabei wird von einer allen Modulen grundsätzlich gleichen Grundkonzeption (Roter Faden) ausgegangen. Gleichzeitig wird aber auf die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Gruppen eingegangen. Die 6 Gruppen wurden anhand regionaler und schulformbezogener Netzwerke gebildet und setzen sich aus Schulleiter*innen der Gymnasien und Berufsbildenden Schulen sowie Grund-, Förder- und Sekundarschulen zusammen.

 

Die Veranstaltungen werden als Präsenz- sowie Online-Formate durchgeführt. Darüber hinaus sind die Veranstaltungen als aktive Workshops angelegt und bestehen aus

  1. Phasen individuellen Reflektierens und Planens,
  2. Externen Impulsen (Keynote-Präsentationen sowie Seminaren und Workshops)
  3. Sowie Austauschphasen zur Netzwerkbildung.

 

Das Projekt in Zahlen

Konzept

Das DigiLern Projekt und das in diesem Zusammenhang konzipierte Qualifizierungsprogramm besteht insgesamt aus 5 auf einander aufbauenden Fortbildungsmodulen (Modul A bis E). Die folgende Übersicht soll die einzelnen Module veranschaulichen.

Termine

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuell anstehenden Termine.

 

3. Links und Empfehlungen

Angebote aus Sachsen-Anhalt:

Ministerium für Bildung: https://mb.sachsen-anhalt.de/themen/schule-und-unterricht/schule-in-der-digitalen-welt/

  • Seite des Ministeriums für Bildung Sachsen-Anhalt zum Thema „Schule in der digitalen Welt 

Bildungsserver Sachsen-Anhalt: https://www.bildung-lsa.de/

  • Digitale Medieninhalte und Werkzeuge für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt 

LINDIUS - „Landesinitiative für nachhaltige digitale Infrastrukturen für Unterricht und Schule“:

https://lisa.sachsen-anhalt.de/unterricht/projekte-und-paedagogische-entwicklungsvorhaben/lindius/

  • Landeskoordinierungsstelle für den DigitalPakt Schule in Sachsen-Anhalt

 

Unterrichtsmaterialien sowie Schul- und Unterrichtsentwicklung:

Das deutsche Schulportal: https://deutsches-schulportal.de/

  • Schul- und Unterrichts­entwicklung

Deutscher Bildungsserver: https://www.bildungsserver.de/

  • Wegweiser Bildung

Digitale Bildung trifft Schule - DigiBits: https://www.digibits.de/

  • Medienkompetenzen erwerben, unterrichten, vernetzen

Digital learning lab: https://digitallearninglab.de/

  • Impulse für den digital gestützten Hybridunterricht 

Lernen im Ganztag - LiGa Online-Campus: https://lernen-im-ganztag.de/ und

https://moodle.bildung-lsa.de/liga/

  • Materialien, Werkzeuge und Selbstlernmöglichkeiten 

Mundo: https://mundo.schule/

  • Die offene Bildungsmediathek der Länder

Wir lernen Online: https://wirlernenonline.de/

  • Suchmaschine und freie Bildungsmaterialien (OER) 

Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.: https://www.zum.de/portal/

  • Unterrichtsmaterial, Projekte, Ideen

 

Inspirationen:

Bildungspunks: https://bildungspunks.de/

  • Wissens- und Praxispool

Digital Kompetent im Lehramt - DIKOLA: https://dikola.uni-halle.de/

  • Lehre, Studium, Schule und digitales Lernlabor, Toolbox

eBildungslabor: https://ebildungslabor.de/

  • Dienstleister und Impulsgeber für zeitgemäße Bildung

Let‘s digi: https://www.letsdigi.de/

  • Ideen zum Einstieg ins kreative Medienlernen für Kinder und Erwachsene

 

Weitere:

Fachnetzwerk „Digital-vernetztes Lernen“: https://machmitnetz.de/

Forum: Bildung Digitalisierung:  https://www.forumbd.de/

Netzwerk Digitale Bildung: https://www.netzwerk-digitale-bildung.de/

Kontakt:

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen bitte an folgende Ansprechpartnerinnen im Landesschulamt:

Ina-Maria Stiehler
Tel.: +49 (0345) 514 1867

E-Mail

Lisa Stechert
Tel.: +49 (0345) 514 1918

E-Mail