Menu
menu

ESF-Projekt „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens“ (DigiLern)

Herzlich Willkommen beim ESF-Projekt DigiLern "Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens – Programm zur Fortbildung und Qualifizierung von Mitgliedern der Schulleitungen in Sachsen-Anhalt"!

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen zum Projekt geben sowie auf weiterführende Veranstaltungen und Initiativen zum „digital vernetzten Lernen“ hinweisen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

1. Aktuelles

Newsletter: Digitale Bildung in Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt plant einen Newsletter zum Thema „Digitale Bildung in Sachsen-Anhalt“. Jeweils zum Monatsbeginn sollen hilfreiche Links zu Veranstaltungen, Websites, Büchern/eBooks und weiteren Services zusammenstellt und Interessierten zur Verfügung gestellt. Die erste Ausgabe des Newsletters ist für Januar 2021 geplant. Weiterführende Informationen sowie den Link zur Registrierung finden Sie zeitnah hier.

 

Moodle – Onlinekurs für Einsteiger (25.01. bis 28.02.2020)

In unseren vergangenen Veranstaltungen haben wir festgestellt, dass ein großes Interesse an der Lernplattform Moodle und in diesem Zusammenhang insbesondere an entsprechenden Einsteiger-Schulungen besteht. Aus diesem Grund möchten wir Sie heute auf eine Veranstaltung des am LISA angesiedelten Projektes „selessa - Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhalt“ aufmerksam machen. Im Zeitraum vom 25.01. bis 28.02.2020 wird ein Onlinekurs für Moodle-Einsteiger angeboten. In dieser Veranstaltung werden die Grundlagen im Umgang mit der Lernplattform vermittelt. Sie erfahren, wie Sie Arbeitsmaterialien und einfache Lernaktivitäten auf Moodle für Ihre Zielgruppe bereitstellen können. Die Veranstaltung richtet sich an Moodle-interessierte Lehrerinnen und Lehrer, die über keine bis geringe Vorkenntnisse verfügen. Für diesen Kurs können Sie sich über elTIS-Online eintragen. Den entsprechenden Link zur Einschreibung sowie ausführlichere Informationen zu diesem Kurs finden Sie hier: https://eltis-online.de/?m=detail&id=49773. Die Teilnehmeranzahl für den Moodle-Einsteiger-Onlinekurs ist auf 90 Personen begrenzt.

Projektübersicht

Projektname: „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens – Programm zur Fortbildung und Qualifizierung von Mitgliedern der Schulleitungen in Sachsen-Anhalt“
Projektakronym: DigiLern
Förderung:Maßnahme im Rahmen der ESF-Teilaktion „Fort-und Weiterbildungsmaßnahmen zur Prävention oder frühzeitigen Diagnose Schulversagen sowie zur Optimierung des Umgangs mit Heterogenität (Inklusion / inklusive Bildung)“ 23.10asz08.013
Projektlaufzeit:

01.01.2019 bis 31.12.2022

EU-Registriernummer:18E 740 050
Projektbudget:1.592.957,67 € (davon 1.274366,14€ EU-Mittel und 318.591,53€ Landesmittel)
Zielgruppe: Schulleitungen aller Schulformen aus ganz Sachsen-Anhalt

Projektziel:

Schulentwicklung: Schulleitungen sollen darin unterstützt werden, den Entwicklungsprozess an ihren Schulen hin zum „digital vernetzten Lernen“ zu steuern

Schulorganisation: Schulleitungen sollen bestärkt werden, schulische Organisationsentwicklungsprozesse an ihren Schulen vorzubereiten, zu moderieren und zu steuern. Der Fokus liegt hierbei auf der Organisations- sowie Personalentwicklung.

Projektzusammenfassung:

 

Das auf 4 Jahre angelegte ESF-geförderte Projekt DigiLern- „Steuerung von Prozessen digital vernetzten Lernens“ ist eine modular aufgebaute Fortbildungsreihe, die sich an schulische Führungskräfte bzw. Schulleiter*innen aller Schulformen aus Sachsen-Anhalt richtet. Das Fortbildungsprogramm besteht aus fünf zweitägigen Modulen (A-E). Diese werden mit sechs Gruppen von ca. 70 Schulleitungsmitgliedern durchgeführt. Dabei wird von einer allen Modulen grundsätzlich gleichen Grundkonzeption (Roter Faden) ausgegangen. Gleichzeitig wird aber auf die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Gruppen eingegangen. Die 6 Gruppen wurden anhand regionaler und schulformbezogener Netzwerke gebildet und setzen sich aus Schulleiter*innen der Gymnasien und Berufsbildenden Schulen sowie Grund-, Förder- und Sekundarschulen zusammen.

 

Die Veranstaltungen werden als Präsenz- sowie Online-Formate durchgeführt. Darüber hinaus sind die Veranstaltungen als aktive Workshops angelegt und bestehen aus

  1. Phasen individuellen Reflektierens und Planens,
  2. Externen Impulsen (Keynote-Präsentationen sowie Seminaren und Workshops)
  3. Sowie Austauschphasen zur Netzwerkbildung.

Konzept

Das DigiLern Projekt und das in diesem Zusammenhang konzipierte Qualifizierungsprogramm besteht insgesamt aus 5 auf einander aufbauenden Fortbildungsmodulen (Modul A bis E). Die folgende Übersicht soll die einzelnen Module veranschaulichen.

Termine

Aufgrund der Corona-Krise mussten die geplanten Termine für Modul B im Frühjahr 2020 zunächst entfallen. Als „Brücken-Modul“ wurden den entsprechenden Gruppen vier Online-Seminare zum Thema „Digitale Lösungen in der Corona-Krise“ im Sommer 2020 angeboten (10.06.20, 18.06.20, 24.06.20, 01.07.20). Modul B konnte im Herbst 2020 schließlich erfolgreich durchgeführt werden. Die Termine für das abschließende Modul E im Jahr 2022 werden neu terminiert.

Die Netzwerkgruppe aus dem Burgenlandkreis (Grundschulleitungen aus Gruppe 1) führte zudem am 21.11.2019 sowie am 02.03.20 erfolgreich eine eigene Netzwerkveranstaltung im Rahmen des DigiLern Projektes durch.

3. Links und Empfehlungen

"Schule in der digitalen Welt" - Seite des Ministeriums für Bildung Sachsen-Anhalt. 

Bildungsserver Sachsen-Anhalt - Digitale Medieninhalte und Werkzeuge für Lehrkräfte.

LINDIUS - "Landesinitiative für nachhaltige digitale Infrastruktur für Unterricht und Schule und DigiCampus LINDIUS - Landeskoordinationsstelle für den DigitalPakt Schule in Sachsen-Anhalt

Mundo - Die offene Bildungsmediathek der Länderhttps://mundo.schule

Kontakt:

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen bitte an folgende Ansprechpartnerinnen im Landesschulamt:

Ina-Maria Stiehler
Tel.: +49 345 514 1867

E-Mail: ina-maria.stiehler(at)sachsen-anhalt.de

Lisa Stechert
Tel.: +49 345 514 1918

E-Mail: lisa.stechert(at)sachsen-anhalt.de