Menu
menu

Projekte mit den Stadt- und Kreissportbünden

Das Verfahren

  1. Abstimmung KSB/SSB mit Vereinen, Erarbeitung der Zielstellung.

  2. Antragstellung der Vereine an die KSB/SSB, unter anderem durch Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses.
     
  3. Erstellen eines Projektantrages durch den KSB/SSB an das Landesschulamt, Referat 25, - Projektanträge der KSB/SSB müssen bis zum 30.04. eines Jahres durch die KSB/SSB beim Landesschulamt vorliegen!
     
  4. Registrierung der Anträge durch das Landesschulamt.
     
  5. Erstellen der Zuwendungsbescheide durch das Landesschulamt.
     
  6. Auszahlung der Mittel durch das Landesschulamt.
     
  7. Einreichen der Verwendungsnachweise durch KSB/SSB an das Landesschulamt.
     
  8. Prüfung der Verwendungsnachweise durch das Landesschulamt.

Wichtiger Hinweis:

Derzeit sind Besuche nur im Ausnahmefall und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Hinweise zu besonderen Regelungen erhalten Sie in Vorbereitung Ihres Besuches. Wir bitten um Berücksichtigung.

 

Das Landesschulamt ist seit dem 29.08.2014 zugelassener Träger nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV.

Weitere Informationen finden Sie im Stichwortverzeichnis unter Bildungsgutscheine